Sonntag, 6. April 2014

Grün Kochen!

In letzter Zeit haben wir viel Frisches auf unserem Speiseplan gesetzt.
Hier einige Gerichte der vergangenen Wochen:

Okay, kein Gemüse, aber Obstkuchen mit frischen Himbeeren,Blaubeeren und Erdbeeren war auch in Null Komma Nix weggefuttert!

Toast Hawai schmeckt auch Kindern gut und mit frischer Ananas und Salat als Beilage auch ein schneller, sättigendes Abendessen.

gebackneer grüner Spargel mit Tomaten und Schafskäse aus dem Ofen !

auch der wiederentdeckte Brokkoli-Salat war grün und gut!


Ei, ei, ei, ei!

Heute haben wir Ostereier gefärbt. Mit Färbetabletten und Essigwasser.
Das hat wunderbar geklappt und die Farbintensität ist auch gut.
Praktischer Weise gab es die 10er Packung weiße Bio-Eier inkl. einem Päckchen mit 5 Färbetabletten im Set bei Tegut (für akzeptable 1,99€).
 Von 10 Eiern sind letztlich 5 für's Färbebad geblieben, die anderen sind leider aufgeplatzt im Topf und werden dann halt ungefärbt verschnabbuliert (Eiersalat, Senfeier, süss-saure Eier, Eier-Brötchen...usw.).
Die Becher konnte man nach 5Minuten Färbeprozedur ganz easy mit Wasser ausspülen.
hier die fertigen bunten Eier, verschönert werden sie dann noch mit original DDR-Abziehbildchen


Es grünt und blüht!

Wo man nur hinschaut- Blüten in Hülle und Fülle!
Ich kann kaum noch zählen, wie viele Löwenzahnsträusschen die Mädels schon in den letzten Wochen gesammelt und feierlich übergeben haben! 
Besonders hell ist die Freude, wenn eine ausgereifte Pusteblume unseren Weg kreuzt und die Apfelbäckchen zum Blasebalg mutieren!

 unsere Sandburgen werden mit Gänseblümchen dekoriert

der Kirschbaum vor unserer Wohnung blüht auch in aller Pracht

Buddeln und besonders das Bewässern ist Nora's und Klara's Lieblingsbeschäftigung im Garten

 auch der Zierapfel vor dem Haus ist ein echter Hingucker
 und unser Kräutervorgärtchen hat den Winter überstanden und treibt prima aus

der Duft von Rosmarin liegt in der Luft

und die Minitulpen von vor der Tür zieren nun den Tisch
und wenn es doch einmal regnet und keine Blumen gesammelt werden können, bauen wir sie uns einfach aus Klopapier :)


Dienstag, 1. April 2014

Bastelei: Papier-Kästchen

Papier hat man ja immer da und wenn man flux ein Kästchen braucht, ob als Geschenkschachtel oder für den Schreibtisch- kann man nach dieser super Anleitung von creativebug ganz schnellen Falterfolg feiern:

Ich habe dafür z.B. Seiten aus einer alten Comiczeitung meiner Mädchen genommen und Schächtelchen in 2 versch. Größen gefaltet.





April, April...

Sonntag, 23. März 2014

schneller Maultaschenauflauf

Familienleben bedeutet manchmal auch, dass es schnell gehen muss. Kulinarisch gesehen bedeutet das aber auch, dass es trotzdem lecker für alle Beteiligten sein sollte.
Dieser Maultaschenauflauf von lecker erfüllt diese Kriterien sehr gut.


Mittwoch, 19. März 2014

Puppenparty

Nora und Klara haben am Sonntag eine Party für all ihre Puppen und Plüschis veranstaltet. 

Es gab auch eine "kulinarische" Untermalung aus der Puppenküche für die hungrigen Stoffbäuche:

Ich habe mich bei dem Anblick ja auch ein klein wenig erschrocken, welche Masse an Spielsachen wir im Laufe der Zeit für 2 kleine Mädchen angesammelt haben (...).

Klara im Garten!

"Es gibt kein Alter, in dem alles so irrsinnig intensiv erlebt wird wie in der Kindheit. Wir Großen sollten uns daran erinnern, wie das war." Astrid Lindgren


Schönes Wetter? Sonnenschein? Dann heisst es: ab in den Garten!
Klara nutzt dann jede Gelegenheit, sich an allem zu versuchen. Ob einfach mal lässig in der Gegend herumzuhängen, den Sandkasten als kleiner Bauarbeiter umzugestalten, Noras Laufrad zu stibitzen, die Kletterwand zu erkunden, Mäuselöcher zu inspizieren oder Pirat im roten GummiPlasteBoot zu spielen!

Staunend die Welt zu beobachten und zu erleben- für die Kleinste im Bunde ein wahres Wunder!

Sonntag, 16. März 2014

Mode & Kinder: schwarze Klamotten?

Ja, unbedingt- sage ich!
Meine Fast- 3 und  4Jährigen hingegen winden sich, wie kleine Zappelaale, wenn ich ihnen mal ein nichtfarbiges Teilchen versuche unterzuschieben. Schon jetzt ein Generationskonflikt am Kleiderschrank...
Man ist schliesslich alt genug, sich seine Garderobe selbst zusammen zu stellen. 
Da gehen unsere Geschmäcker weit auseinander: 
Sterne, Glitzer, bunte Applikationen, Rosa, Kleider und Röcke- die Mädchenklischees werden vollumfänglich bedient.



neuer Mitbewohner ist eingezogen: Prinzessin Qualle

Das papierene Frl. Jelly Fish ist heute unter großer Begeisterung bei uns eingezogen. 
Noch trocknet die Dame auf dem Wohnzimmerregal, wird dann aber alsbald in's Kinderzimmer umziehen :)

Bastelei: Mini-Collagen

Hier ein paar zusammengefügte Mini-Papierchen aus dem unerschöpflichen Schnipselfundus!
(Nora und Klara werden im Moment auch nicht müde, neue Schnipsel zu produzieren- Hauptsache die Scheren dürfen benutzt werden (unter Aufsicht versteht sich :)


Sonntag, 9. Februar 2014

Sockenparade!

Strümpfe kann man doch immer gebrauchen irgendwie!
Diese lustigen bzw. wilden Exemplare (mit Stoppern) sind mir gestern für die Mädels im Takko (im 3er Pack á 3,99€) über den Weg gelaufen:

Favouriten wurden auch schon gekürt:
Nora mag die Marienkäfer am liebsten und Klara hat sich sofort die gestreiften Tigersocken geschnappt. Ich finde ja die Wölfe am tollsten...passen mir aber leider nicht so ganz :)

Samstag, 1. Februar 2014

Lieb und nett mit Ellenbogen?

Schon bevor meine Mädchen das Licht der Welt erblickt haben, stellte sich mir die Frage: 

Wie wird das kleine Menschenkind wohl einmal werden?

Mit zunehmendem Alter und gerade auch mit Beginn der Krabbelstube bzw. Kindergarten frage ich mich nun, wie kann ich die Mädchen stark machen für die Welt?
Reicht es, wie bisher, Vertrauen zu haben, im Glauben daran, dass sie es schon hinbekommen werden?

Ich bin mit der Prämisse erzogen worden, nett zu sein.
 Höflich und bescheiden und da ich sowieso ein ruhiger Charakter war und bin, hatte ich auch nie das Bedürfnis, mich groß in den Vordergrund zu rücken bzw. meine eigenen Wünsche über die anderer zu stellen.
Heute äußert sich das wohl so, dass ich sehr selbstreflektiert bin, daher aber auch so manches persönlich nehme.
Ich umschiffe gerne Konflikte und rege mich mehr nach innen auf...bis es irgendwann zu einer Explosion kommt...

Vor Kurzem sind einige Menschen in mein Leben getreten, bei denen ich mir nach "eingehender Prüfung" insgeheim gewünscht habe, dass ich für Nora und Klara solche Begegnungen lieber ausblenden würde. 
"Hoffentlich geraten sie nie an solche!", habe ich mir gedacht und dabei auch überlegt, wie kann ich sie davor beschützen?

"Nora muss sich mehr durchsetzen. Sie ist immer so lieb!" hat man uns mal in unserem ersten Elterngespräch gesagt. 
Ich habe mich (insgeheim) darüber geärgert.
Heutzutage scheint es- auch unter den Kleinen- eher als Schwäche ausgelegt zu werden, wenn man sich zurücknimmt.
Die Kleinste im Bunde ist dagegen eher ein "Hau-Drauf". 
Ein völlig anderer Charakter und bei ihr mache ich mir diesbezüglich weniger Sorgen und ertappe mich hin und wieder dabei, Klara zu ermahnen, doch etwas nachsichtiger zu sein und zur Ruhe zu kommen!

Wie sind Eure Kleinen so bzw. was wünscht Ihr Euch für Eure Kinder in der Zukunft?


"Manchmal braucht ein Mädchen Schokolade."

Und in einem 3-Mädchen-Haushalt ist der Konsum entsprechend anzupassen...ich muss zugeben, dass wir alle Drei- Klara, Nora und ich- echte Schokoladentypen sind.
(Die Haarfarbe, die gerade auf meinem Kopf spazieren getragen wird heisst sogar "Dunkle Schokolade" (...))
Es vergeht kaum ein Tag ohne eine kleine Nascherei. In meiner Kindheit war das- glaube ich mich zu erinnern- genauso.

Entsprechende Gefäße zur (Kurz-)Präsentation der Leckereien sind bei uns gern gesehen, wie diese hier:

Eiswaffelteller und Kätzchenbecher :)

Seid Ihr auch solche Leckermäuler?

Donnerstag, 30. Januar 2014

Bastelei: Federn!

Eine weitere Möglichkeit, Kindermalereien zu verwerten
 (obwohl ich hierfür meine DIY-Mädchen "beauftragt" habe, Bilder mit Aquarellfarbe zu malen. Dem Wunsch sind sie sehr gern nachgekommen.)
Federn 

dafür einfach Federsilhouetten ausschneiden, wie z.B. diese Vorlagen:





wir haben unsere noch mit Wachsmalstiften "verfeinert"

Daraus könnte man dann z.B. Girlanden machen, für Geschenke als Topper oder Indianerdeko für den nächsten Kindergeburtstag?!

Montag, 27. Januar 2014

Partnerlook für Groß und klein: schicker Stickerei-Cardigan

Warum nicht auch einmal im Partnerlook mit den eigenen Töchtern?
Mit diesen beiden Teilchen wäre ich auf jeden Fall dabei:

links für kleine Mädchen: Du Pareil au même, Strickjacke, Second Hand über Kirondo, 7,69€

Sonntag, 26. Januar 2014

Bastelei: "feuerspuckende" Drachen

Dafür braucht Ihr nur eine Papprolle (pro Kind und Mama ;), je 2 Styroporkugeln, etwas Kreppapier, Farbe und Kleber:

Die Papprollen und Styroporaugen einfach nach Lust und Laune anmalen, 
 Wenn alles trocken ist (bei Wasserfarben geht das angenehm zügig- was bei kleineren undgeduligen Minis sehr von Vorteil ist) Augen aufkleben und in Streifen gerissene Kreppfeuerzungen ankleben.

 Und nun "Hallo" zum neuen Kumpel sagen und Pusten, damit das Feuer auch ordentlich zündeln kann.

Wochenend-Alltag!

Frische Luft, Basteleien und Schabernack stehen auf dem Wochenend-To-Do der Mädels immer besonders hoch im Kurs- erst Recht, wenn die letzten Tage "Schongang wg. Krankheit" eingelegt werden musste:

die Rockergang bei lauem "Winterwetter" 
Dreirad-Roudy Klara
und etwas zaghafter: Nora auf dem Laufrad
auch die Wäsche will gemacht werden...
Dauerzustand unseres Esstisches am WE: als Hort für wilde DIYs

 und wer versteckt sich da in meinem Kleiderschrank?

 Wilde Schrankmonster! 

Ihr seht, hier lebt es sich gefährlich! :)

Freitag, 24. Januar 2014

Wasserfarbe gegen Fieber?

Ja, Malen hilft den kranken Hühnchen!
Besonders Wasserfarben..Pinsel tunken, Farben ineinanderlaufen lassen, staunen..das alles scheint eine beruhigende und in diesem Falle auch heilende Wirkung zu haben...
Die letzten Tage waren die Mädchen ziemlich angeschlagen..Fieber und Schnupfen griffen um sich...aber nun geht es den beiden wieder gut (da klopfe ich mal schnell auf Holz!).

 und siehe da, Farben kann man auch teilen :)
 Klara übt sich konzentriert in chinesischer Kallikritzelie
 und Nora malte ein buntes Feuer
heimliche Momentaufnahme eines Schwesternmoments...Arm in Arm schauen die beiden sich zusammen einen Kinderfilm an

Donnerstag, 23. Januar 2014

'Für Hund und Katz ist auch noch Platz" oscarnominiert!

Die Oscars interessieren mich für gewöhnlich nicht sooo sehr.
Allerdings habe ich mich sehr über die Oscarnominierung des niedlichen Animationsfilms "Für Hund und Katz ist auch noch Platz" nach Axel Scheffler und Julia Donaldson (siehe meinem Post hier) gefreut, da es der momentane Lieblingsfilm meiner Mädchen ist (und ich ihn, nebenbei gesagt, auch ganz zauberhaft finde, wie auch das Buch.)

(© Orange Eyes Ltd / ZDF)

Ein Ferkel in der Badewanne!

Auch Schweinchen müssen sauber sein, dachten sich wohl meine Kinder und so fand ich heute Morgen das Ferkelchen in der Badewanne im Puppenhaus vor:

es schaute etwas irritiert drein...das lag aber nur daran, dass es wohl noch nicht gefrühstückt hatte (...)

Mittwoch, 22. Januar 2014

Kühlschrankimpressionen

Hier ein kleiner Einblick oder "Dranblick" an unseren gut frequentierten Kühlschrank...da er so gut besucht wird, habe ich mir gedacht, dass er ruhig mit Krams vollgepinnt werden kann! Ein cooles Moodboard quasi...im wahrsten Sinne!
 Da fällt mir ein, ich brauche mehr Magneteeee! :)

Bastelei: Kekstüten

Um Krümeleien vorzubeugen und jedem die gerechte Portion an Keksen zuzuteilen (ohne noch unnötig Teller dreckig zu machen *räusper*),  habe ich heute spontan ein paar 
Papier-Kekstüten "gebaut", während die Kinder sich auf dem Sofa ausgeruht haben (das Fieber greift nämlich gerade hier um sich). Und eine keksige Aufmerksamkeit in neuem Gewand sollte ihnen ihr "Leiden" etwas versüßen- im wahrsten Sinne:


 als Papier habe ich zum Probieren eine Druckertestseite benutzt, die hier noch herumgeflogen ist...
gefüllt mit kleinen Zookeksen ein netter Spaß für's Sofa oder auch unterwegs--ich denke, man kann hier auch prima einen großen runden Kullerkeks drin "verstauen"

hier meine schnell gemalte Vorlage: einfach (auf A4-Seite) ausdrucken, auf Euer Wunschpapier übertragen, ausschneiden, kniffen und verkleben...

Lilypie Second Birthday tickers

Lilypie - Personal pictureLilypie Second Birthday tickers

Lilypie Third Birthday tickers

Lilypie - Personal pictureLilypie Third Birthday tickers